1923


Das Jahr 1923 brachte die Gründung von zwei auch heute noch sehr aktiven Ortsgruppen in Graz und Villach. Ein Teilnehmer eines Grazer Abrichtekurses, Herr Amtsrat Karl Kaufmann, übersiedelte nach Leoben und gründete dort im Jahre 1921 einen Abrichteverein, aus dem sich die Ortsgruppe Leoben entwickelte. Es folgte dann die Ortsgruppe Berndorf im Jahr 1926.
Die Prüfungsordnung der Vorkriegszeit wurde 1925 durch eine neue, in Anlehnung an die PO des Reichsdeutschen Polizeihundvereines, ersetzt. Diese ist in ihren Grundlagen auch heute noch gültig.